ENERGIE IST ZU WERTVOLL,UM SIE NICHT SINNVOLL ZU NUTZEN.

    Blitzschutz


    Unter Blitzschutz versteht man eine Vorkehrung, sein Gebäude oder bauliche Anlage gegen Blitzeinschläge zu schützen.

    Blitzeinschläge können Teile von Gebäude schwer beschädigen oder diese sogar in Brand setzen. Ein Blitz kann sich in die elektrischen Leitungen einkoppeln, somit in das innere des Gebäudes gelangen und dort weitere Schäden anrichten.
    Der sogenannte "Blitzableiter" sorg dafür, dass die Energie eines Blitzes direkt in das Erdreich abgeleitet wird und somit keine Schäden im und am Gebäude anrichten kann. Eine Überprüfung der Blitzschutzanlage sollte in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden, damit bei einem Blitzeinschlag die Anlage auch Ihren Dienst erfüllt.

    Um auch Ihre Geräte zu schützen, sollte ein vollständiges Blitzschutzsystem aus dem äußeren Blitzschutz und dem inneren Überspannungsschutz bestehen.

    Überspannungsschutz


    Die Ursachen für eine Überspannung kann durch einen Blitzeinschlag oder durch eine Schalthandlung der Energieversorger ausgelöst werden. Ohne einen Überspannungsschutz sind  Ihre Geräte der höheren Spannung schutzlos ausgesetzt.

    Bei einem Blitzeinschlag ist es kaum von Bedeutung, ob der Einschlag direkt in Ihrem Gebäude oder bei einem Nachbarn erfolgt. Schäden an TV, Sat-Anlage, Internet, PC´s, Waschmaschinen, usw. sind vorprogrammiert. Selbst bei einem Blitzeinschlag im Umkreis von ca. 2 km können den Ausfall von Geräten bewirken.